Home
Kontakt
Claudia
Rudi
Unsere Katzen
Kochen
Fleischgerichte
Gemüse
Kartoffelgerichte
Salate
Sonstiges
Suppen
Backen

Gefüllte Eier

12 hart gekochte Eier

6 EL gekochter Schinken klein gewürfelt

3 Messerspitzen Senf

Mayonaise

Petersilie

Salz

Pfeffer

 

 

Die gekochten Eier längs halbieren. Den Dotter mit den anderen Zutaten vermengen und mit einer Spritztülle in die Eihälften zurück füllen.

 


 

“ Herren und Damen”

600 g Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden mit etwas Wasser und Salz kochen.

 

Spätzle wie im Spätzle Rezept beschrieben herstellen.

 

Dörrfleischwürfelchen in etwas Fett ausbraten. Etwas Semmelbrösel dazugeben.

 

Die Salzkartoffel – die Spätzle und die Dörrfleischwürfel mischen.

 


Käse-Soße zum überbacken

 

100 g Frischkäse mit etwas Gemüsebrühe glatt rühren über das zu überbackene Gericht geben und 100 g geriebenem Gouda besträuen.

 


„Rostige Ritter“

Toastbrotscheiben halbieren

Milch mit Ei verrühren

Die Toastbrote eintunken

etwas ausdrücken und

mit Semmelbrösel panieren

In Butter ausbacken

Mit Zimt und Zucker bestreuen

 


 

Schokoladen-Pudding - selbst gemacht

½ l Milch

40 g Speisestärke

2 Eigelb

4 EL Zucker

100 g halbbittere Schokolade grob geraspelt

 

 

von der ½ l Milch etwas abnehmen und damit die 40 g Speisestärke anrühren. Restliche Milch zum kochen bringen , angerührte Speisestärke zufügen und einköcheln lassen. Die Schokolade unterheben und zerlaufen lassen.

Eigelb mit Zucker schaumig rühren am Ende der Garzeit zugeben – fertig –

 


 

Senfsoße

40 g Butter schmelzen lassen und

50 g Mehl zufügen

sofort und ständig mit dem Schneebesen kräftig rühren. Darauf achten dass die Mehlschwitze hell bleibt.

Auf niedriger Temperatur nach und nach 250 ml Gemüsebrühe in die Mehlschwitze einrühren

250 ml Schlagsahne mit

2 Esslöffel mittelscharfem Senf vermischen

und unter ständigem rühren zu der Soße geben bis die Masse schön glatt ist.

aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen

mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Zucker abschmecken

 


Spätzle Rezept

600 g Spätzlemehl

3 Eier

350 ml Wasser

½ Eßl. Salz

 

Aus den Zutaten mit dem Rührgerät einen Teig herstellen – 15 Min. ruhen lassen – Dann etwas Teig von einem Brett ins kochende Salzwasser schaben – etwas aufkochen lassen und mit der Schaumkelle abschöpfen – usw.

 


Tassenknödel

1 kleine Zwiebel fein hacken

1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.

5 Laugenbrötchen (vom Vortag) in ½ cm dicke Scheiben schneiden.

1/ Bund Petersilie fein hacken

alles in eine Schüssel geben.

 

200 ml Milch und Gemüsebrühepulver für ¼ l Flüssigkeit erwärmen und mit einem Ei verquirlen über die Brötchen gießen. Alles kräftig verkneten bis ein relativ glatter Teig entsteht. 10 Min ruhen lassen.

4 Tassen (a`150 ml Inhalt) fetten. Die Knödelmasse fest hineindrücken. Die Tassen auf ein Backblech stellen und im vorgeheitzen Ofen bei 180 Grad 20 Min. backen. Auf den Teller stürzen und sofort servieren.