Home
Kontakt
Claudia
Rudi
Unsere Katzen
Kochen
Backen
Tipps und Tricks
Witze
Sprüche
Bilder
Links

Unsere Miezi

Hallo ich bin die Miezi und bin im Juni 2005 geboren. Im September 2005 haben mich meine Leute zu sich geholt. Seit dieser Zeit sorge ich dafür das in diesem Haushalt richtig Leben herrscht. Erst einmal habe ich die Tapete mit meinen Krallen überall etwas verschönt. Dann haben die auch noch so schöne Stühle, die sich hervoragend als Kratzbaum eignen.

Naja, jetzt seit ich sterillisiert bin und es warm ist, lassen die mich ja endlich auch raus und da kann ich mich draussen so richtig austoben und auch mit meinen Freund Fritzchen darf ich mich jetzt treffen.

Allerdings ist es draussen aber auch so richtig gefährlich. Ich war schon auf dem Baum und habe mich nicht mehr so recht herunter getraut. Ausserdem ist es mir passiert, das ich drei Tage ohne Essen und Trinken irgendwo eingesperrt war und ich nicht mehr nach Hause konnte. Das war die Hölle. Jetzt bin ich so richtig froh, dass ich wieder zu Hause bin.



 

Kinder wie die Zeit vergeht - ich bin jetzt schon 2 Jahre alt und habe mich zu einer exzellenten Mäuse-Jägerin gemausert.



 

Leila und Rocko

Die Katzen meiner Tochter Uschi heißen Leila und Rocko. Die Leila ist eine etwas ältere Dame. Der Rocko hat sie sich 2005 aus dem Tierheim geholt. Eine Katze der es Spass macht zu duschen habe ich eigentlich noch nie erlebt. Aber Rocko ist darauf ganz versessen.

 



Unser unvergeßener Moritz

Seit 24. April 2004 gibt es ihn leider nicht mehr.

 


 


 

Ich bin der Kater Moritz, Mein Alter können die Menschen nur schätzen. Die Vroni, die gegenüber wohnt sagt , daß als sie 1985 in ihr Haus einzog, ich schon da war. Also bin ich schon ziemlich alt. Mir ist auch schon einer von meinen schönen Reißzähnen abgebrochen, deshalb geht das mit dem Mäusen fangen auch nicht mehr so gut wie früher. Aber da sind ja meine Menschen, die füttern mich gut und lassen mich bei ihnen wohnen, denn in letzter Zeit will ich auch nicht mehr so viel raus wie früher. Aber nicht, daß ihr jetzt glaubt ich gehöre nur der Claudia und dem Rudi. Nein, sebstverständlich gehöre ich noch vielen anderen Menschen. Da muß ich natürlich auch noch regelmäßig mein Futter und meine Streichelheiten abholen.